Caroline Henderson

Caroline Henderson

Links

Wer ist diese grossartige Saengerin aus Daenemark, die mit so grosser Leichtigkeit Pop und Jazz verbindet?
Scheinbar spielend gelingt Caroline Henderson der Spagat ueber die Genregrenzen hinweg, die sie mit ihrer reifen und eindringlichen Stimme ueberaus harmonisch miteinander verbindet. Neben dieser klaren kuenstlerischen Aussage ist es vor allem der grosse persoenliche Anteil, den die charismatische Saengerin mit ihrem einzigartigen Stimmtimbre in ihre Songs legt, der dafuer sorgt, dass diese einfach nicht mehr aus dem Kopf wollen.

Caroline Henderson ist die perfekte Verkoerperung fuer zeitgemaessen Vocal-Jazz mit einem anspruchsvollen Pop-Appeal, der dank einer gelassenen Nonchalance stets entspannt und natuerlich klingt. Diese Dame hat das grosse Drama einfach nicht noetig, denn sie hat ein unbestreitbares Talent, das ihr von ihrem Vater, einem Jazz-Drummer, nahezu in die Wiege gelegt wurde. Dennoch begann ihr kuenstlerischer Aufstieg im Pop-Bereich. Erst 2003 nach drei Alben, zahlreichen Hits (u.a. "Kiss Me Kiss Me" oder "Made In Europe") und insgesamt sieben Danish Music Awards folgte sie ihrem Herzen und kehrte zu ihren Jazz-Wurzeln zurueck; eine Entscheidung, die sie nie bereuen sollte.

Seitdem hat sie weitere fuenf Alben veroeffentlicht, zuletzt 2010 "Keeper Of The Flame" auf Sony Music, und ueber 400 Konzerte weltweit absolviert.

Auch in deutschsprachigen Clubs, wie dem Heidelberger Karlstorbahnhof, dem Lagerhaus Osnabrueck oder dem Alten Pfandhaus ueberzeugte Caroline Henderson zuletzt Anfang 2011 mit ihrem unschlagbaren Charisma und einer aussergewoehnlichen Buehnenpraesenz, die dennoch eine wohlige Atmosphaere der Naehe vermittelt. Live wird sie dabei von einer hervorragenden Jazz-Band unterstuetzt, deren kuenstlerisch geschmackvolles Spiel auf hohem Niveau die soulige Stimme wunderbar untermalt.

Fuer ihr neues Album, das im Fruehjahr 2012 erscheinen soll, stellt sich nun Sony Classical mit grosser Unterstuetzung hinter die skandinavische Ausnahmesaengerin. Die anschliessenden Auftritte sind trotzdem nicht nur fuer Jazz-Fans interessant, sondern bringen stiluebergreifend Musikfans mit Anspruch zusammen.