"Juan Garcia-Herreros hielt das Publikum in Atem"


Das zehnte Murau International Music Festival (MIMF) ist vergangene Woche erfolgreich über die Bühne gegangen.

Den Auftakt machte Juan Garcia-Herreros alias Snow Owl, der am 16. August den Konzertsaal im Hotel Zum Brauhaus zum Kochen brachte. Er trat mit seiner Gruppe im Anschluss an die Tournee durch Bulgarien und Serbien auf. Die Veranstaltung, organisiert von der Kulturvereinigung Murau, war außerordentlich gut besucht, in aller Eile mussten sogar noch zusätzliche Sessel in den Saal gebracht werden. Im Zentrum stand die sechssaitige Kontrabass-Gitarre, die Garcia-Herreros wie kein anderer beherrscht. Er trug darauf seine Eigenkompositionen vor und hielt das Publikum in Atem. Ein weiteres Highlight war das Percussion-Solo von Roberto Quintero. Die international besetzte Formation besteht aus Juan Garcia-Herreros (Kolumbien) - Contrabass Guitar, Roberto Quintero (Venezuela) – Percussion, Stoyan Yankoulov (Bulgarien) - Drums und Tupan, Marko Crncec (Slovenien) – Keyboard, Marcio Tubino (Brasilien) - Saxophon und Flöte, Bertl Mayer (Österreich) – Mundharmonika und Alejandra María Garcia-Herreros (Kolumbien) E- Violine.

  • article submitted by:Theresa Bloder, Snow Owl


Please wait! Loading in progress...please wait! upload in progress... it can take a while - depending on your internet connection

preloadpreloadpreload